Bike28

Bike28 - Dein Ratgeber für Fahrrad - und Campingbedarf

Radfahren und Camping gehören zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Wenn die Temperaturen langsam wieder steigen, beginnt auch die Fahrrad- und Campingsaison. Dabei gibt es ständig neue und interessante technische Entwicklungen auf dem Fahrrad- und Campingmarkt. Wir von Bike28 möchten Dir spannende und wissenswerte Themen rund um die beliebte Freizeitgestaltung nahebringen.

Tipps für das Fahrrad

Es erfreut sich seit Jahrzehnten quer durch alle Altersklassen ungebrochener Beliebtheit: das Fahrrad. Für viele ist der "Drahtesel" der wichtigste fahrbare Untersatz überhaupt. Egal, ob es für die tägliche Fahrt zur Arbeit oder zur Schule genutzt wird oder ob am Wochenende ausgedehnte Touren unternommen werden. Das Rad verbindet Bewegung und Vergnügen wie kaum ein anderes Fortbewegungsmittel. In unserem Ratgeber findest Du viele hilfreiche Infos rund um das Fahrrad. Wir geben Dir Tipps für Kauf und Wartung und stellen Dir das wichtigste Zubehör ausführlich vor. Dabei stehen Spaß und Freude am Zweirad immer an allererster Stelle.

Alles über's Camping

Das Camping ist nicht nur eine beliebte, sondern auch eine besonders naturnahe Form des Urlaubs. Als Camper bist Du mobil, flexibel und immer im Grünen. Damit der nächste Campingurlaub zum unvergessenen Erlebnis wird, haben wir für Dich zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema Campingbedarf zusammengestellt. Bei uns findest Du die wichtigsten Infos zu Kauf und Pflege Deiner Campingausrüstung. So kannst Du sicher sein, dass der Ausflug mit Wohnmobil oder dem Zelt entspannt und erholsam wird. 

Camping und Fahrrad - die optimale Kombination!

Fahrrad und Camping lassen sich hervorragend miteinander verbinden. Mit Zelt und Isomatte oder Schlafsack auf dem Gepäckträger losfahren und auf dem nächsten Campingplatz im Grünen übernachten - das ist Freiheit pur! Bei uns findest Du alle Informationen zu Fahrrad- und Campingbedarf aus einer Hand.


Der Kauf eines Fahrrads ist immer eine schwere Entscheidung!

Der Kauf eines Fahrrads ist immer eine schwere und heikle Sache. Es gibt viele Dinge zu beachten, auch wird immer ein Gewisser nutzen vom Fahrrad erhofft. Stelle Dir am besten nicht nur die Frage, was Du aktuell mit einem neuen Fahrrad erreichen möchtest, sondern für was Du es auch noch verwenden könntest. Das erleichtert es Dir, Dein Traum-Fahrrad zu finden.

Bike28 - hilft Dir dein Fahrrad zu finden!

Frage Dich für den Anfang welches Fahrrad Du unbedingt haben willst. Denn auf dieser Grundlage solltest Du aufbauen, sonst irrst Du nur Planlos Durch Internetseiten oder Verkaufsflächen und bist schnell überfordert mit der großen Auswahl. Struktur erleichtert Dir, das optimale Fahrrad zu finden.

Die Verschiedenen Fahrradarten

Das Citiybike:

Das Citybike - ist für alle geeignet die nur ein Fahrrad benötigen, um durch die Stadt zu Fahren. Es ist das klassische Standartmodel, welches sich auf befestigten Wegen zuhause fühlt. Die stärksten Erkennungsmerkmale ist die Langlebigkeit und Bequemlichkeit. Hier solltest Du dringend auf die optimale Sitzposition achten. Die Grundausstattung ist in der Regel ausstreichend für die StVZO.

Zubehör für das Citybike

Der Fahrradkorb - ist eines der wichtigsten Zubehörteile vom Citybike.  Er hilft Dir beim Transport von kleineren Einkäufen, ohne einen Balanceakt auf dem Fahrrad verführen zu müssen. Den Balance ist das A und O auf dem Fahrrad, neigt man dazu mit einer Hand zu fahren und den Schwerpunkt auf eine Seite zu verlagern, droht im extremfall eine schlechte Reaktionszeit.
Im Straßenverkehrt, kann es hier schnell zu Brüchen führen. Der Fahrradkorb, nimmt Dir genau diese Arbeit ab. wenn Du mehr über den Fahrradkorb erfahren möchtest, schaue gerne in unserem Beitrag nach!

Der Fahrradanhänger - ist überaus praktisch, wenn Du auch größere Einkäufe unterwegs bewerkstelligen möchtest. Wasserkisten oder Lasten bis häufig 40kg sind hier kein Problem. Bist Du dabei ein neues Fahrrad zu kaufen, kläre vorher ab, ob eine problemlose Montage möglich ist. Beim Kauf eines Anhängers solltest Du darauf achten, wie stark dieser Belastet werden darf. Die Ausführungen gibt es von Stahl bis Aluminium, wobei hier die Traglast, je nach Ausführung beim Preis eine große Rolle spielt. Mehr kannst Du in der Kategorie Fahrradanhänger erfahren! Alternativ gibt es auch den Fahrradanhänger für Kinder!

Das Klappfahrrad

Das Klappfahrrad - ist ideal für alle Pendler, die oft zwischen Bus und Fußweg wechseln müsse. Die Besonderheit ist, das schnelle auf und Zusammenklappen des Fahrrads. Damit kommst Du in jeden Zug und in jede Bahn ohne zusätzliche Kosten bei Bus und Bahn zahlen zu müssen. Da im Zusammengefalteten Zustand, das Klappfahrrad kaum größer ist als Rucksack! Kostentechnisch unterscheidet sich das Klappfahrrad kaum vom Citybike, hat aber den Nachteil, dass es sich schlecht Nachrüsten lässt. Nichts desto trotz eine Überlegung Wert, da es viele Zusätzliche Kosten wie eine Montage eines Fahrradträgers für die Anhängerkupplung einspart. Sollte, dass Fahrrad eine Möglichkeit für Dich sein, lese einfach mehr über das Klappfahrrad bei uns nach!

Das Mountainbike 

Ein Mountainbike ist der Allrounder unter den Fahrrädern. Es lässt sich nicht nur gut auf der Straße fahren, sondern ist auch das Fahrrad für Berg und Tal fahrten. Doch so schön, dass Fahrrad auch ist, muss sich der Kauf genau überlegt werden. Es stellt sich in erster Linie die Frage, ob man lieber ein Hardtail- oder Fullybike anschaffen möchte. Der Unterschied hier liegt in der Federung, ein Hardtail- Fahrrad hat die Federung nur vorne, was es günstiger macht als ein Fullybike. Das Fullybike glänzt dafür in sehr bergigen Landschaften, mit einer weichen Fahrt.

Fahrradrahmen Größe?

Da ein Mountainbike für bergige fahrten geeignet sein soll, ist es wichtig eine Radgröße zu haben die mit einem selbst harmoniert. Dies kann aber bei jedem Hersteller variieren, weshalb man immer darauf achten sollte, die Hersteller Empfehlungen sich anzuschauen. Diese sind in den meisten fällen präzise und verhindern einen Fehlkauf. 

Die Mountainbike bremsen

Die Bremsen vom Mountainbike sind in den meisten fällen mit einer ​hydraulischen Federung versehen, was auch gut so ist . Den durch die Hydraulikbremsen wird das fahren um einiges Rücken schonender. Die Bremsen sollen Dir das Gefühl der Sicherheit geben in den Bergen, deshalb solltest Du hier auf die Marke und die Qualität viel Wert setzen.

Das Trackingbike

Das Trackingbike ist ausgelegt für lange Fahrten, eignet sich aber auch hervorragend für Stadt und Feldwege. Eine Besonderheit hier ist die Gangschaltung, diese liegt auf bei 20-30 Gängen, für die ​feine Abstimmung bei Berg auf und Abfahrten. Auch hat man beim Sitz, die Feinheiten einzustellen, damit bei einer längeren Tour keine Beschwerden auftreten. Verbringst Du ​ gerne viel Zeit in der Natur und fährst gerne Stundenlang mit dem Fahrrad, dann bist Du hier genau richtig bedient.

Das Rennrad

Das Rennrad ist ein reines Sportrad und ist Dank der hohen Geschwindigkeiten ein reines Straßenrad. Die Höchstgeschwindigkeiten liegen bei 70km/h, hat aber standardmäßig keine Teile für die Straßenzulassung. Es eignet sich also nur für sportliche Aktivitäten, oder muss nachgerüstet werden. Da aber jedes zusätzliche Bauteil, Dein Gewicht erhöht, geht es zulasten Deiner Geschwindigkeit. Solltest Du Sport und Stadt Aktivitäten planen, wäre es am besten sich zwei Fahrräder​ anzueignen.

Die richtige Zollgröße ist das A und O

Das richtige Reifenzollgröße spielt beim Fahrrad eine große Rolle. Je höher der Durchmesser des Reifens ist, desto höher wird das Fahrrad. Daher empfiehlt es sich, ein Fahrrad in der passenden Größe anzuschaffen. Als Richtlinie dient hier die Körpergröße.

Wir von Bike28 empfehlen daher folgende ​Größen, diese Werte können jedoch abweichen, deshalb probiert, dass Fahrrad am besten erstmal aus. Ab dem 10. Lebensjahr spielt die Rahmengröße eine entscheidene Rolle, da der Wachstum bei jedem Menschen anders stattfindet, kann es hier zu Abweichungen kommen. Achte hierbei nicht nur auf die Körpergröße sondern ziehe auch die Innenbeinlänge / Schrittlänge mit in Deine Berechnungen ein.

Körpergröße / Laufradgröße
ab   95 cm / 12 Zoll
ab 100 cm / 14 Zoll
ab 105 cm / 16 Zoll
ab 110 cm / 18 Zoll
ab 120 cm / 2 0 Zoll
ab 135 cm/ 24 Zoll
ab 140 cm/ 26 Zoll

Körpergröße / Rahmengröße
140 - 150 cm / 33 - 35 cm
150 - 160 cm / 35 - 38 cm
160 - 170 cm / 38 - 41 cm
170 - 180 cm / 41 - 46 cm
  180 - 190 cm  / 46 - 53 cm 

Dies sind natürlich lediglich Richtwerte, die Dir einen Hinweis geben sollen, welche Rahmengröße für Dich die passende sein könnte. Fahre ein bestelltes Bike kurz Probe, bevor Du eine Tour damit fährst, damit Du es im Zweifelsfall umbestellen kannst!

Fahrrad Scheibenbremse - ist der Favorit von Bike28

Die Fahrrad Scheibenbremse - ist unser Favorit.  Im vergleich zur klassischen Felgenbremse. lässt die Scheibenbremse nicht bei nässe nach. Da die Felgenbremse mit zwei Bremsbelegen auf die Felge drücken sind, diese Anfällig für Verschmutzungen und Nässe. Auch ist der Verschleiß bei der Felgenbremse im Vergleich hoch, da sich die Bremsbelege schneller abnutzen.


>
Wir sammeln auf unserer Seite Cookies, jedoch anonymisieren wir diese Daten für Sie. Gerne können Sie aber auch mit dem Opt-out verfahren, ganz raus genommen werden. Cookies zulassen / Cookies nicht zulassen
354